Stefans Wiki



Poulet a la Marengo

Zutaten

Zubereitung

Das Hühnchen in 8 Stuecke teilen, rundherum in dem heissen Olivenöl anbraten und aus dem Topf nehmen. Das Öl wird nun abgegossen. In diesem Topf lässt man jetzt die in Scheiben geschnittenen Tomaten durch ständiges Rühren zergehen, gibt dann den Weißwein und die Fleischbrühe hinzu und kocht die Sauce um ein Drittel ein. Nun das Tomatenmark und die zerdrückten Knoblauchzehen, die Champignons und die Oliven dazugeben. Bei bedecktem Topf köchelt die Sauce sanft für sich dahin. In der Zwischenzeit zerknetet man die Butter mit dem Mehl und gibt es der Sauce in kleinen Flöckchen bei. Jetzt folgen die Hühnerstückchen wieder in den Topf - gut wärmen, aber nicht kochen!

Bemerkung

Oliven, Tomatenmark, Mehl und Butter kann man ohne Probleme weglassen - ergibt immer noch ein sehr leckeres Essen. Wer es einfach haben will kann anstatt des Hühnchen auch schon zerlegte Hühnchenbrustfilet kaufen. Was die Angabe mit den Päckchen bei dem Weißwein soll habe ich nicht ganz kapiert, einfach nach Lust und Laune Weißwein hinzugeben.

kochbuch/hauptmahlzeit/poulet_a_la_marengo.txt · Zuletzt geändert: 01.04.2013 00:18 von stefan
Quelle: http://stefanjahn.de/kochbuch:hauptmahlzeit:poulet_a_la_marengo?s%5B%5D=topf
Webseite: http://stefanjahn.de