Stefans Wiki



Nächtlicher Besuch - Teil 42

Autor: Frank Six
Geschrieben am: 27.11.2001 um 00:29 Uhr

Währenddessen Regnete es alle Schatierungen von Drachenodem aus dem Himmel Feuriges Magma, Wasser, Säure, Gasnebel stürzten aus dem Himmel zur Erde, und auf dem Boden sah das Ergebniss fast noch schlimmer aus als in der Luft wo die Drachen kämpften…

Dann erscholl ein Gong… die große Turmuhr hatte 1 Uhr geschlagen, und die Karrierten Wesen verloren langsam kleine Karos, und wurden mit jedem Schritt kleiner und Kleiner…

Hatte das Nächtliche Treiben ein Ende?, hatte die Turmuhr das Ende der Geisterstunde geschlagen?, doch lasst uns zurückblenden zu den Wackeren Helden in der Burg ein paar Minuten vor dem Gong…

Der Drachenmeister, schritt zu seinem großen Balkon und blickten in den Nächtlichen Sternenhimmel, ahhh die frische klare Mitternachtsluft, das Land unter mir, die Ritter hinter mir, die Sterne und ein Feuerwerk über mir… ein Feuerwerk? Des Drachenmeisters Sinne sprangen an wie von einer Bogensehne geschnellt, nein das war nicht nur ein Feuerwerk, das war das tiefe Donnergrollen eines Kampfdrachens, das war föllig unmöglich er hatte sich doch selbst darum gekümmert das diese schrecklichen Drachen die man kaum unter Kontrolle halten konnten, seit den Drachenkriegen langsam in vergessenheit gerieten, doch nein das ist unmöglich wie sollte ein Kampfdrache… fast stolperte er über seine Plüschpantoffeln die er wegen des kalten Burgsteinbodensangezogen hatte, siedendheiß fiel ihm ein das er gerade aus dem Bett aufgestanden war, Egal mit wehenden Gewändern fegte der Drachenmeister durch seinen Schlafsaal.

geschichten/fantasy/naechtlicher_besuch/teil_42.txt · Zuletzt geändert: 24.03.2011 22:06 (Externe Bearbeitung)
Quelle: http://stefanjahn.de/geschichten:fantasy:naechtlicher_besuch:teil_42
Webseite: http://stefanjahn.de