Stefans Wiki



Nächtlicher Besuch - Teil 19

Autor: Jan Krüger
Geschrieben am: 18.09.2001 um 07:14 Uhr

Boraidan schlendert gerade mal wieder so ein wenig durch die Gänge, denk an nichts Böses als er auf einmal um die Ecke biegt und auf Dreibuchstaben trifft welcher gerade einen lauten Schrei von sich gab.

„Aber aber Bruder. Jeder von uns hat einmal Hunger, manche sogar mehrmals am Tag.

Und wenn ihr Apfelsinen wollt, dann braucht ihr nicht so schreien. Ich kann verstehen das sich euer Magen bemerkbar macht.

Kommt, ich bringe euch zur Köchin, sie könnt ihr nach Apfelsinen fragen, sie hat bestimmt welche.

Hm, muss ich nun dort lang oder wieder den Weg welchen ich genommen habe? Ach, egal, wir finden den Weg.“

Damit bedeutet er Dreibuchstaben ihm zu folgen, dreht sich um und wandert fröhlich nichtsahnend durch die Gänge auf der Suche nach der Küche. Es sollte doch wohl möglich sein in der Burg Apfelsinen aufzutreiben wenn Dreibuchstaben solch ein starkes Verlangen danach hat.

geschichten/fantasy/naechtlicher_besuch/teil_19.txt · Zuletzt geändert: 24.03.2011 22:06 (Externe Bearbeitung)
Quelle: http://stefanjahn.de/geschichten:fantasy:naechtlicher_besuch:teil_19
Webseite: http://stefanjahn.de