Stefans Wiki



Zufallszahlen

main.cpp

 1: /**
 2:  * Projekt: Zufallszahlen
 3:  *
 4:  * @author Stefan Jahn
 5:  * @version 20070904
 6:  * @date 19.03.2007
 7:  *
 8:  * @file main.cpp
 9:  */
10:
11: #include <iostream>
12: using namespace std;
13:
14: /**
15:  * main-Funktion
16:  */
17: int main (int argc, char const *argv[]) {
18:     cout << "Zufallszahlen:" << endl;
19:     cout << "==============" << endl;
20:
21:     // Variabeln
22:     int i = 0;
23:     float j = 0;
24:
25:     // Zufallszahlengenerator initialisieren
26:     // Dies ist nötig da ansonsten das Programm bei jedem Neustart immer
27:     // die selben Zufallszahlen erzeugt.
28:     srand(time(NULL));
29:
30:     // Größte Zufallszahl auf diesem System ermitteln
31:     cout << "RAND_MAX                   = " << RAND_MAX << endl;
32:
33:     // Zufallszahlen werden mit der Funktion rand() erzeugt. Diese
34:     // Funktion liefert einen int-Wert zwischen 0 und RAND_MAX.
35:
36:     // Reine Zufallszahl
37:     cout << "rand()                     = " << rand() << endl;
38:
39:     // Zufallszahl von 0-100 generieren - Variante 1
40:     i = (((float)rand()/RAND_MAX)*101);
41:     cout << "Zufallszahl von 0...100    = " << i << endl;
42:
43:     // Zufallszahl von 0-100 generieren - Variante 2
44:     i = rand()%101;
45:     cout << "Zufallszahl von 0...100    = " << i << endl;
46:
47:     // Zufallszahl von 10-100 generieren - Variante 1
48:     i = (((float)rand()/RAND_MAX)*91)+10;
49:     cout << "Zufallszahl von 10...100   = " << i << endl;
50:
51:     // Zufallszahl von 10-100 generieren - Variante 2
52:     i = rand()%91+10;
53:     cout << "Zufallszahl von 10...100   = " << i << endl;
54:
55:     // Zufallszahl mit Kommastellen von 0-1 generieren
56:     j = (((float)rand()/RAND_MAX)*1);
57:     cout << "Zufallszahl zwischen 0...1 = " << j << endl;
58:
59:     // Zufallszahl mit Kommastellen von 10-100 generieren
60:     j = (((float)rand()/RAND_MAX)*91)+10;
61:     cout << "Zufallszahl von 10...100   = " << j << endl;
62:
63:     // Zufallszahl von -10...10 generieren - Variante 1
64:     i = (((float)rand()/RAND_MAX)*21)-10;
65:     cout << "Zufallszahl von -10...10   = " << i << endl;
66:
67:     // Zufallszahl von -10...10 generieren - Variante 2
68:     i = rand()%21-10;
69:     cout << "Zufallszahl von -10...10 = " << i << endl;
70:
71:     // Generelle Vorlage: Zufallszahl von 25-220 generieren
72:     int erste = 25;
73:     int letzte = 220;
74:     i = (rand()%letzte)+1+erste;
75:     cout << "Zufallszahl von " << erste << "..." << letzte << " = " << i << endl;
76:
77:     return 0;
78: }
cpp/kurzerklaerungen_und_grundlagen/zufallszahlen.txt · Zuletzt geändert: 12.07.2011 12:15 (Externe Bearbeitung)
Quelle: http://stefanjahn.de/cpp:kurzerklaerungen_und_grundlagen:zufallszahlen?s%5B%5D=using
Webseite: http://stefanjahn.de